Gott begegnen geht auf vielfältige Art und Weise. Warum nutzen wir eigentlich immer nur dieselben Wege?

Schon vor Jahren hat mich das Buch “Neun Wege, Gott zu lieben” begeistert, denn es gibt nicht nur den einen Weg. Manche wollten mir erzählen, es geht nur über die “Stille Zeit” zuhause und in der Bibel lesen. Die ist wichtig, aber ich bin ein aktiver Mensch und Gott anzubeten, wenn ich z.B. ein Event organisiere ist genauso ein möglicher Weg. Und seit dem feiere ich es viel bewusster.

Nun hat zu dem Thema Melanie Carstens ein neues Buch herausgegeben: „Nach Hause kommen – 12 Wege, Gott im Alltag zu begegnen“ , in dem 12 JOYCE-Autorinnen ihren persönlichen Zugangsweg (z.B. durch die Natur, in der Nächstenliebe, in der Herausforderung) beschreiben. Das Buch ist für 12 Themenabende konzipiert, die man alleine, mit der besten Freundin oder im (Online) Hauskreis durchführen und jeden der Wege praktisch ausprobieren kann. Nach jedem Kapitel gibt es eine praktische Anwendung, Platz zum Schreiben und ein Lieblingsrezept eines Snacks. Also schön ganzheitlich und mit Freude-Faktor.

Im JOYCE Magazin begleiten sie die Aktion mit weiterführenden Artikeln und Tipps, wie man z.B. eine Zweierschaft starten kann. Die Kombi 1 Jahr JOYCE + Buch gibt’s daher zum Sonderpreis von € 26.95 / CHF 40.00 (zzgl. Versand)

Ich darf hier einmal die Kombi für euch verlosen! Dazu musst du mir gerne einfach nur einen Satz hinterlassen, wie du Gott gerne begegnest. Unter den Mitmachenden lose ich aus und ihr bekommt dann diese Kombi direkt von SCM geschenkt. Mega, oder?

2021 bestimmt uns noch sehr viel der Umgang mit Covid-19 und die Folgen daraus. Aber es kann auch zu deinem ganz persönlichen Jahr werden, in dem du dir ganz bewusst Zeit nehmen magst, Gott neu zu begegnen. Auch in diesen herausfordernden Zeiten, in denen wir leben.

Hier gibt es mehr Infos dazu: https://bundes-verlag.net/joyce-buch-nach-hause-kommen